Damen 3

Teamfoto vom Juni 2017

Damen 3 in der Saison 2016/2017

Bericht von Claudia vom Mai 2017

Für die Saison 2016/2017 haben wir neue Spielerinnen und einen neuen Trainer für unser Team in der 5. Liga gesucht. Im Sommer 2016 haben wir mehrere Probetrainings für interessierte Spielerinnen organisiert und auch viele neue Spielerinnen für unser Team gewinnen können. Mit jedem darauf folgenden Training ist das neuformierte Team zusammengewachsen.
Einen Trainer zu finden stellte sich als schwierig heraus. Die Saison begann und wir hatten noch keinen Trainer gefunden. Martin, der Trainer von Damen 2, hat uns glücklicherweise angeboten uns zu unterstützen und unsere langen Trainings jede zweite Woche zu leiten. Die Trainings an denen er nicht anwesend war, wurden abwechselnd von zwei unserer Spielerinnen Mary und Janine geleitet. In Rücksprache mit dem Damen 2 Team hat uns Martin die Möglichkeit gegeben zusätzlich die Trainings von Damen 2 zu besuchen.

Nachdem wir etwa die Hälfte der Ligaspiele gespielt hatten, verletzte sich Janine, unser Kapitän, in einem Training und fiel für die restliche Zeit der Saison aus. Obwohl wir über die gesamte Saison leider nicht viele Matches gewonnen haben, konnten wir uns von Spiel zu Spiel verbessern. Zudem liessen wir die Köpfe nicht hängen und haben bis zum Schluss gekämpft und hatten Spass am Spiel. Mit Hilfe unseres unterstützenden Trainers konnten wir in jeder Situation sowohl unsere persönlichen Fähigkeiten auf dem Feld sowie auch das Zusammenspiel im Team verbessern.

Für die kommende Saison suchen wir erfahrene Spielerinnen!

Leider werden uns ein paar Spielerinnen aus diversen Gründen verlassen. Mary, welche die letzte Saison Manschaftsverantwortliche war, hat diese Aufgabe am Ende der Saison an Martina weitergegeben. Janine wird als Trainerin für unser Team im Einsatz sein.

Die Spielerinnen die im Team bleiben sind top motiviert und möchten ihre Technik und Strategie verbessern, schätzen Teamspirit und freuen sich zusammen Volleyball zu spielen!

Teamfoto vom Juni 2017

nach oben