Herren 1

Herren 1 - Foto

Nr Spieler Position Nationalität
1 Armin Aussen  Schweiz
3 Casi Mitte  Schweiz
4 Roberto Aussen  Peru
5 Francisco Mitte Schweiz
6 Marius Mitte  Schweiz
7 Paul Mitte Schweiz
8 Istvan Diagonal  Ungarn
9 Renato Libero  Schweiz
10 Niklas (Keule) Pass, Universal  Deutschland
12 Yorgos Universal  Griechenland
13 Djavi Aussen Afghanistan
15 Dominik Pass  Deutschland
20 Mac Diagonal  Polen

Saison 2014/15

Mit einer reduzierten Mannschaft sind wir in die Saison 2014/2015 gestartet. Somit war allen klar, dass es nur eine Möglichkeit gibt: Spieler anwerben. So begaben sich vereinzelte auf die Suche nach neuen Spielern. Für das Trainingslager in Bellinzona gelang es uns dann tatsächlich, zusätzliche Spieler mitzunehmen und gute Trainings zu absolvieren.

Cup

Wir nahmen ebenfalls am Schweizer-Cup teil, leider nur für kurze Zeit. Die Teilnahme dauerte nicht länger als drei Sätze. Der VC Tornado Adliswil hat uns mit 3 Sätzen (12:25 18:25 21:25) vom Platz gefegt. Diese Saison versuchen wir es erneut und hoffen, dass wir den einen oder anderen Match für uns entscheiden können.

Meisterschaft

Unser Saisonziel war der Ligaerhalt. In Anbetracht dessen, dass wir ein neu zusammengewürfeltes Team waren, schien uns dies ein angemessenes Ziel. Wir wussten, dass es Spiele gab, die man nicht verlieren durfte. Unsere Pflichtsiege waren die Spiele gegen Wetzikon, Wiedikon und Volero. Diese gelangen uns in der Vorrunde und so klassierten wir uns als Leader der zweiten Hälfe. Mit einem guten Vorsprung auf die Mannschaften der hinteren Rangplätze und mit viel Potential, weiter nach vorne zu gelangen, starteten wir in die Rückrunde. Auf dem Feld harmonierte es immer besser, so dass wir immer nahe dran waren, den Erstklassierten einige Punkte zu stehlen. So zum Beispiel gegen den VBC Volewa Wald. Im Rückspiel gewannen wir die ersten beiden Sätze gegen dieses Team. Wir glaubten fest daran, den Sieg mit einem lockeren dritten Satz nach Hause zu bringen. Leider war dem nicht so; es gelang dem Gegnerteam, die nächsten beiden Sätze für sich zu entscheiden. Es kam schliesslich zum Tiebreak, welches der VBC Volewa mit 16:14 gewann. Trotz der enttäuschenden Niederlage waren wir auch ein bisschen stolz darauf, dass wir mit dem Erstklassierten so gut mithalten konnten. Dies gab uns Selbstvertrauen, welches wir sicherlich mit in die nächste Saison nehmen werden. Wir beendeten die Saison auf dem ausgezeichneten fünften Platz und freuen uns darauf, in der Saison 15/16 noch mehr aus uns herauszuholen.

Saisonvorbereitung

Für die kommende Saison haben wir noch kein klares Ziel definiert. Sicher ist jedoch, dass wir Lust auf gutes Volleyball haben, weswegen wir bald wieder mit dem Training beginnen werden.

Saisonaufbereitung

Saisonaufbereitung 2015
Wunderschön!

nach oben